You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Xtrend Support / GigaBlue Info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, July 5th 2011, 12:34pm

DLNA Server mediatomb for ET5000 and ET9000

Ich hab mal gespielt mit den mediatomb server der DM8000 rennt auch auf der ET9000



muss mal schauen ob hier überhaupt User sind die Interesse haben kostet auch einiges an Ressourcen
sieht aber schon gut aus muss aber noch mit Clients spielen ob auch alles geht.

der mediatomb Server ist ein Kompletter DLNA Server mit eigener Datenbank und Webserver

siehe auch HomePage der Software : Klick

Update 1:

Memory: 61 MB des Hauptspeichers, bei mir 19% CPU 3% beim Streaming eines TS HD Movies, total Ruckelfrei, sieht net aus, hab hier nur mein Windows 7 Mediaplayer genommen wird sofort angezeigt der Server !

This post has been edited 4 times, last edit by "MisterX" (Jul 10th 2011, 3:18pm)


2

Thursday, July 7th 2011, 3:25pm

Hallo MisterX,

also ich hätte da schon großes Interesse. Habe zur Zeit ja auch den Upnp-Client von Babsy98 am laufen. :thumbup:
Als alternative zu mediatomb gibt es da ia auch noch uShare, welches ich auch schon mal testen wollte - habe es aber irgendwie nicht zum laufen bekommen. Ich habe allerdings auch keine Ahnung wieviel Resoursen es verschlingt und ob da ein Web-Interface dabei ist.
LG
Philips 46PFL9705K
ET9000

This post has been edited 2 times, last edit by "Pinkeye1963" (Jul 7th 2011, 5:49pm)


3

Thursday, July 7th 2011, 3:54pm

Installation wäre schon fertig muss nur noch was erstellen für eine einfache Installation, da div. Abhängigkeiten im openpli feed fehlen für den DLNA Server
sonst ist das ein netter Server durch das WEB Interface ist das auch für nicht Linux User eine einfache sache.

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

4

Thursday, July 7th 2011, 6:06pm

Hallo MisterX,

ich denke dass ist für viele Leute interessant!
Das Team freut sich schon auf die erste "installierbare" Version!

Gruss
IM

5

Sunday, July 10th 2011, 3:18pm

Hier die Installation getestet nur mit CT MOD 1.3 Image sollte auch mit Openpli laufen

Software hier Downloaden: KLICK

Es gibt zwei Möglichkeiten der Installation über USB Stick oder über FTP und Telnet

Wichtig Box muss zugriff ins Internet haben zum Update von IPK´s vom PLIFEED !

USB Stick:

Zip Archiv entpacken und alle ipk´s auf einen USB Stick kopieren.

Ich erkläre hier nur die Installation von einen CT MOD 1.3 Image bei anderen Images müsst ihr schauen wie da die Menüs und Bezeichnungen aussehen.

IM CT Panel -> Softwaremanager -> Installiere IPKs von Speichermedien -> USB Stick

alle 17 IPKS Makieren und TASTE Grün für die Installation





FTP/Telnet: für den Erfahrenden Linux Anwender

Zip Archiv entpacken und alle files mit FTP in den /tmp Ordner Kopieren
auf die Box mit Telnet verbinden:

auf der Console in den /tmp Ordner wechseln

cd /tmp
chmod 777 mt-install
./mt-install

mediatomb wird Installiert

nach der Installation:

wenn mediatomb installiert wurde
Box Neustarten

mediatomb startet Automatisch

zugriff zur Konfiguration des Servers:

Browser am PC:

http://(ip der xtrend):49152/

Info von Pinkeye1963: wenn der Port 49152 nicht funktioniert bitte mal Port 49153 verwenden

man sieht die mediatomb WEB Seite



TEST MediaServer hier mir dem MediaPlayer von Windows 7

nach start des Mediaplayer wird Automatisch der mediatomb Server angeziegt



weitere Information findet Ihr auf der Homepage der Software: Klick

Update 1: Fix zur Automatischen Zuordnung des Aktiven Netzwerk Interface: Update1.zip siehe Anhang

Update1 ist für die User die schon mediatomb-xtrend_svn2103-r17_mipsel Installiert haben und nicht nochmal alles neu machen möchten
das File wird nach /etc/init.d kopiert und ersetzt die schon vorhandene mtd Datei einfach Überschreiben.
MisterX has attached the following file:
  • Update1.zip (749 Byte - 106 times downloaded - latest: Nov 20th 2017, 7:18pm)

This post has been edited 2 times, last edit by "MisterX" (Jul 12th 2011, 11:36pm)


6

Sunday, July 10th 2011, 10:26pm

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Danke MisterX, werde ich dann mal testen
LG
Philips 46PFL9705K
ET9000

7

Monday, July 11th 2011, 10:25pm

Hi Mister X.

Ich habe den DLNA Server nach deiner Beschreibung via USB-Stick auf dem ET9000 installiert und wollte ihn testen.Leider funktioniert garnichts.Die IP-Adresse(ist die mit der ich mich auch über Filezilla mit dem ET9000 verbinde)plus :49152/ habe ich im browser eingegeben.Es kommt aber jedes mal die Fehlermeldung " 500 Internal Server Error ".

Auch im WMP wird " Mediatomb " nicht angezeigt.was läuft da schief ? Für ein paar Tipps von Dir.wäre ich dankbar.Ich habe das CT MOD 1.3 installiert.

Gruß

motte06

This post has been edited 1 times, last edit by "motte06" (Jul 11th 2011, 10:46pm)


8

Monday, July 11th 2011, 11:42pm

Bitte wie beschrieben den Part für Erfahrende Anwender einmal befolgen

bei der Ausführung der Installation über die Console(Putty) sieht man auch entsprechende Informationen wo es vielleicht zu Problem gekommen ist.

Die Installation wurde nur auf einen Frisch Installierten System von mir Überprüft.

9

Tuesday, July 12th 2011, 12:51am

@ motte06

Also ich habe den MediaTomb-Server per Telnet installiert und er startet auch beim hochfahren der ET9000 :)
Ich kann auch über das Web-Interface auf den Server zugreifen, allerdings nicht über :49152 sondern über :49153 - bei :49152 kam bei mir dieselbe Fehlermeldung wie bei dir. Ich glaube auch gelesen zu haben, dass MediaTomb gerne mal eine andere Adresse nimmt, deshalb ruhig mal die Adresse ändern.
Kannst du auch in der Datei ".status" im Verzeichnis \media\upnp\MediaTomb@Xtrend\ nachschauen.

Ich selbst hätte da aber auch noch ein kleines Problem:
Wenn ich auf meinem XP-Rechner das Web-Interface von MediaTomb aufrufe und hier einen Film anklicke öffnet sich ein Fenster wo man auswählen kann mit welchem Programm man die Datei öffnen will. Hier wähle ich z.B. den VLC-Player aus. Doch dann wird der Film nicht als Stream abgespielt, sonder erst auf die Festplatte des XP-Rechners kopiert und dann abgespielt. Klicke ich aber im Web-Interface mit der rechten Maustaste auf den Filmnamen und wähle Link-Aresse kopieren und gebe die Aresse im VLC bei "Netzwerkstream öffnen" ein, läuft alles perfekt. ?(
Hat da vieleicht jemand eine Idee ?

LG
Philips 46PFL9705K
ET9000

10

Tuesday, July 12th 2011, 9:28am

Das der mediatomp den Port Dynamisch bei der Installation ändert ist mir im TEST nicht aufgefallen das ändere ich dann oben
danke für die Info.

Über das WEB Interface Verwaltet man seine Medien Inhalte hier kann man Praktisch seine Firme zum Server hinzufügen und verwalten, weitere Infos gibt es aber auf der Web Seite der Software Klick

Auf der Client Seite wird eine DLNA Client oder UPNP Client benötigt ist quasi ein Browser der Automatisch den Server im Netzwerk findet und die Inhalte Abspielen kann.

für Windows kenne Ich eigentlich nurXBMC , bei Windows 7 hab man im MediaPlayer 12 einen DLNA Client Integriert.

11

Tuesday, July 12th 2011, 9:32am

Hi Mister X.

Ich arbeite nicht zum ersten mal mit Telnet.Bis zum Ordner tmp komme ich noch,aber bei dieser Eingabe
chmod 777 mt-install
./mt-install
kommen nur Fehlermeldungen !

Kannst Du bitte noch einmal ganz genau schreiben,was man in Telnet eingeben muß,Danke.

Gruß

motte06

12

Tuesday, July 12th 2011, 9:41am

welche Fehlermeldungen das wäre Hilfreich

13

Tuesday, July 12th 2011, 10:12am

Hi Mister X.

Habe das jetzt über Telnet hinbekommen,aber aber diese bei den Meldungen machen mir kopfzerbrechen :



Was bedeutet das ? An sonsten ist alles installiert worden.

Gruß

motte06

14

Tuesday, July 12th 2011, 10:20am

Das bedeutet das auf deinen Gerät diese Module schon Installiert sind und die Installierten Versionen sind Aktueller
also hat er nichts gemacht und nur einen Hinweis gegeben, sollte also alles ok sein.

15

Tuesday, July 12th 2011, 3:28pm

Auf der Client Seite wird eine DLNA Client oder UPNP Client benötigt ist quasi ein Browser der Automatisch den Server im Netzwerk findet und die Inhalte Abspielen kann.

Da hast du natürlich recht. Ich habe mich da etwas durch das ET-Webinterface verwirren lassen, denn da funktioniert ja das Streamen.
Allerdings werden da ja nur die Dateien angezeigt welche direkt im Verzeichnis \media\hdd\movie zufinden sind. Im Movie-Ordner habe ich aber noch 2 weitere Ordner mit Filmdateien auf die ich leider nicht zugreifen kann. Hast du da eventuell einen Tip für mich :?:

LG
Philips 46PFL9705K
ET9000

16

Tuesday, July 12th 2011, 4:20pm

Auf der MediaTomb Webseite in deinen movie Ordner gibt es recht einen Button (+)




einfach hier sagen Recursive fertig


17

Tuesday, July 12th 2011, 5:30pm

Hi Mister X.

Hatte den DLNA Server heute Morgen mit Telnet installiert und den ET9000 neugestartet,aber es klappt bei mir definitiv nicht.Unter Eingabe der IP-Adresse + :49152 / :49150 / :49151 /:49153 / :49154 und :49155 , kommen bei meinem Browser nur Fehlermeldung.Ich vermute mal,einige der IPK-Dateien sind auf meinem ET9000 nicht richtig installiert worden(s.Fehlermeldung oben).

Gruß

motte06

18

Tuesday, July 12th 2011, 5:40pm

führe mal bitte folgendes via Telnet aus

/etc/init.d/mtb start

dann sollte folgende Meldung kommen

Starting upnp media server: mediatomb.

19

Tuesday, July 12th 2011, 5:59pm

mir ist noch was eingefallen wie hast du deine ET Box am Netzwerk Angeschlossen weil in der Konfig wird davon ausgegangen das die Box über den LAN Anschluss mit dem Netzwerk Verbunden ist
wenn das nicht der Fall sein sollte z.B. über WLAN dann muss an folgenden File was verändert werden:

/etc/init.d/mtb

INTERFACE=eth0
bei INTERFACE= muss der WLAN Port eingetragen werden
also
INTERFACE=wlan0

sonst bitte mal das logfile von /var/log/mediatomb
hier kurz mal Anheften

danke

20

Tuesday, July 12th 2011, 6:33pm

Ich habe alles so gemacht,wie Du es beschrieben hast,aber Mediatomb läßt sich im Browser nicht aufrufen,schade.War ne Versuch,hat nicht geklappt,ich geb's auf.Danke für deine Hilfe.

Gruß

motte06

Similar threads