You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Xtrend Support / GigaBlue Info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, October 8th 2013, 9:04am

et4000 baut keine LAN Verbindung nach dem Bootvorgang auf

Hallo alle zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem et4000.
Bis gestern habe ich den xtrend per WLAN in mein Netzwerk eingebunden.
Mit dem WLAN kam der xtrend aber nicht wirklich 100% klar. Zwar wurde der Stick bei jedem Start
sofort erkannt und konnte sich in das Netzwerk einloggen. Ich hatte aber hin und wieder Bildaussetzer.
Vieles probiert (Wlan Kanal geändert, Dect Telefon in anderen Raum etc.) aber leider hat nichts geholfen.
Ich habe deshalb seit gestern ein Netzwerkkabel in der Wohnung verlegt.

Jetzt habe ich das Problem das sich der xtrend nicht ins Netzwerk einloggt.
Der Netzwerktest zeigt auch bei IP-Adresse "nicht bestätigt" an.
Ich habe DHCP und statische IP versucht. Box neugestartet, Netzwerk neugestartet. Irgendwann hat der Receiver verstanden
was ich will und sich mit dem Netzwerk verbunden. Den ganzen Abend konnte ich ohne freezer alle Sender schauen.
Heute morgen schalte ich den Receiver an. Nichts geht. Wieder keine Verbindung....

Ich habe nun folgende Vermutungen:
Kann es sein das die Netzwerkkarte beim booten nicht richtig initiiert wird ? Wo kann ich das checken ?
Welcher Befehl ist dafür zuständig ?
Kann es sein das er immer noch den USB WLAN-Stick sucht und deswegen den Lan-Port nicht benutzt ?
Muss ich den Stick vorher evtl. entfernen ?

?(

2

Tuesday, October 8th 2013, 10:37am

Kannst mal ein FullBack von Deinem derzeitigem Image machen und dann ein frisches OpenPLi 4.0 flashen und dann die Netzwerkschnittstelle testen. Läuft es mit dem frischen Image, dann ist das Problem im derzeitigen Image. Hast Du das Problem auch mit dem frischem OpenPLi und kannst externe Hardware (Kabel, Switch, Router usw.) als Fehlerquelle ausschließen, liegt es sehr wahrscheinlich am RJ45 Interface der et4000. Es gab schon einige Berichte, dass einige wenige et4000 Probleme mit der LAN-Schnittstelle (RJ45) haben.

3

Friday, October 18th 2013, 10:26pm

Hallo,

habe das gleiche Problem, nur mit LAN. Nach Deep-Standby und Neustart ist die Schnittstelle nicht bereit, trotz statischer IP.

Habe jetzt ein Startskript erstellt, um die Schnittstelle während des Bootvorgangs, vorm Einbinden der NFS Shares neuzustarten. (ifdown eth0 && ifup eth0)

Mal schauen ob es funktioniert wie ich mir das vorstelle, kann gerade nicht neustarten, sonst gibts schimpfe ;)

[edit]
Also habe es nun ausprobiert und es funktioniert einwandfrei, beim booten sind die Freigaben gleich eingehängt und die Verbindung da.
[/edit}

This post has been edited 2 times, last edit by "-K!nickel-" (Oct 26th 2013, 2:26pm)


4

Sunday, October 20th 2013, 3:40pm

Hatte auch das Problem mit dem LAN Kabel.Alles mögliche probiert und nichts wollte richtig klappen,bis ich die Lanschnittstelle im Router auf immer aktiv eingstellt habe.Seitdem keine grauen Haare mehr und die Kiste rennt ohne Fehl und Tadel.Vielleicht hilft es.
sonic63 :)

5

Thursday, October 24th 2013, 2:05pm

Hallo,

habe das gleiche Problem, nur mit LAN. Nach Deep-Standby und Neustart ist die Schnittstelle nicht bereit, trotz statischer IP.

Habe jetzt ein Startskript erstellt, um die Schnittstelle während des Bootvorgangs, vorm Einbinden der NFS Shares neuzustarten. (ifdown eth0 && ifup eth0)

Mal schauen ob es funktioniert wie ich mir das vorstelle, kann gerade nicht neustarten, sonst gibts schimpfe ;)

[edit]
Also habe es nun ausprobiert und es funktioniert einwandfrei, beim booten sind die Freigaben gleich eingehängt und die Verbindung da.
[/edit}

Hallo,
auch ich habe das gleiche Problem. Kannst du mal im Detail schildern, wie du das angestellt hast? Ich habe nicht soviel Linux-Ahnung.
Danke

6

Thursday, October 24th 2013, 2:58pm

Hallo,

pack das angefügte ZIP-File aus und kopiere den Inhalt, das Shell-Script "restart-net.sh", auf die ET4000 in das Verzeichnis /etc/init.d. Dadurch ändert sich erstmal noch gar nichts.

Damit das Script auch beim Starten aus dem Deep-Standby ausgeführt wird, musst Du noch einen symbolischen Link erstellen, dazu benutzt Du am besten telnet.
Leider habe ich im Moment keinen Zugriff auf eine geeignete Maschine, daher kann ich nicht genau sagen, wie genau der Link heissen muss, damit das Script vor dem Einbinden der Shares aufgerufen wird, ich schreibe daher momentan mal "SXXrestart-net.sh", wobei "S" genau so notwendig ist (steht für Start) und XX durch eine Zahl ersetzt wird, welche die Aufrufreihenfolge beim Hochlauf bestimmt.
Diese Zahl kann ich Dir spätestens heute Abend nennen, vielleicht gibt aber sonic63 oder jemand anderer bekannt, wie genau das Script heissen muss.

Einloggen mit telnet oder ssh auf der Box (als "root") und dann folgendes Kommando:

Source code

1
2
chmod 0755 /etc/init.d/restart-net.sh
ln -s /etc/init.d/restart-net.sh /etc/rcS.d/S44restart-net.sh


Grüße
Hounce

Edit: exec-Rechte für Script und Reihenfolge -> S44
hounce has attached the following file:
  • restart-net.zip (281 Byte - 153 times downloaded - latest: Nov 9th 2018, 1:49pm)

7

Thursday, October 24th 2013, 3:09pm

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort, werde es heute Abend mal testen.

8

Thursday, October 24th 2013, 5:01pm

Hallo emmis,

die Zeile mit "chmod" oben musst Du auch eingeben, damit das Script ausführbar wird.
Den Namen habe ich jetzt oben auf S44restart-net.sh ausgebessert, damit es vor S45mountnfs.sh ausgeführt wird. Ich hoffe, das passt so, bitte berichte dann, ob es bei Dir das Problem behebt.

Grüße
Hounce

9

Thursday, October 24th 2013, 5:21pm

Vielen Dank Hounce, werde berichten, ob es geklappt hat.Ach ja, ich wollte oben noch fragen, ob dies auf der ET9200 auch passt?
Viele Grüße emmis1

10

Thursday, October 24th 2013, 5:53pm

Hallo,

dieses spezielle Problem mit dem Netzwerk wurde eigentlich nur von der ET4000 berichtet, auch K!nickel berichtet oben von einer ET4000, bei der er das Problem so lösen konnte.
Hast Du das Problem auch oder nur mit einer ET9200?

Nachdem das Script nur das Netzwerk-Interface deaktiviert und wieder aktiviert, kannst Du es ja mal auf einer ET9200 ausprobieren; passieren kann kaum etwas, ob es allerdings dort das Problem beseitigt, kann man schwer vorhersehen, da es dort eventuell ganz andere Ursachen haben kann.

Noch ein grundsätzlicher Tipp: Bevor man irgendetwas macht, was zu ernsten Problemen führen könnte, sollte man unbedingt ein Backup anlegen.

Grüße
Hounce

11

Thursday, October 24th 2013, 7:58pm

Ja, ich habe das Problem mit der ET9200. Heute musste ich auch nach einem normalen Standby das Netzwerk händisch starten. Kann aber erst später weitermachen, Frauchen will ungestört fernsehen.
Gruß emmis1

12

Friday, October 25th 2013, 11:29am

Hallo Hounce,
Dein Tipp war super. Bis jetzt läuft alles so, wie es sein soll. Werde mal weiter beobachten.
Nochmals vielen Dank.
Grüße emmis1

Similar threads