You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Xtrend Support / GigaBlue Info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Biki3" started this thread

Posts: 655

Location: here and there

  • Send private message

1

Wednesday, January 29th 2014, 5:00pm

Filmordner verstecken (Kinderschutz für Aufnahmen und sonstige movies) auf ner Platte !

Hi,

Hier mal ne Möglichkeit um Aufnahmen und sonstige movies welche Kinder nicht zu sehen bekommen sollen zu verstecken !

Gleich vorweg, das is jetzt kein vollwertiger Kinderschutz so wie z.b: mit nem vierstelligen Pin,
aber bei Kindern (speziell bei kleineren Kindern) kann das schon das Gewünschte bewirken !

Versteckt werden hierbei nur Aufnahmen und movies in nem bestimmten Verzeichnis nämlich in
/media/hdd/movie/_sonstige was aber ja leicht änderbar ist wie unten nach Punkt 3.) beim HINWEIS
erklärt falls jemand ein anderes Verzeichnis wünscht.

Muss dazu erst mal etwas ausholen wie folgt;

Es gibt ja in den meisten Images ne Möglichkeit Scripte über die Fernbedienung auszuführen wie z.b: im OpenATV
im Info Panel über den Script Runner oder heisst der Script Loader (weiss ich jetzt grade nicht genau, is aber leicht zu finden).

In nem PLI gibts dazu das Plugin PPanel zu welchem man hier Infos erhält;
Scripte auf der Box per Fernbedienung ausführen -> PPanel

Auch wenns in anderen Images schon Möglichkeiten gibt um Scripts per Fernbedienung auszuführen
kann man dennoch auch in diesen Images das Plugin PPanel dazu verwenden (muss man aber nicht).

Jedenfalls aber geht die folgende Vorgehensweise um Aufnahmen und movies zu verstecken erstmal vom Plugin PPanel aus !


1.) Gut, also was brauchts dazu ?
Zunächst mal das Plugin PPanel, ob dieses bereits in nem Image installiert ist kann man per telnet
mit folgendem Befehl herausfinden;

Source code

1
opkg list-installed | grep ppanel

Ist es installiert kommt dabei in etwa ne Ausgabe wie folgt;

Source code

1
enigma2-plugin-extensions-ppanel - 2.0+git9+4ce6ca5-r0

wobei die Ausgabe etwas abweichen kann je nach installierter Version vom PPanel.
Ist es jedoch nicht installiert gibts gar keine Ausgabe und man kann es gleich in telnet mit folgenden beiden Befehlen installieren;

Source code

1
2
opkg update
opkg install enigma2-plugin-extensions-ppanel



2.) Als nächstes braucht man ein Init Script damit die Aufnahmen und movies immer gleich out of the box nach dem Hochfahren der Box
versteckt sind (hätte sonst keinen Sinn wenn die Box hochfährt und man muss jetzt erst noch die Aufnahmen und movies verstecken).
Das Init Script sollte wie folgt aussehen (die Bezeichnung des Init Scripts ist hidemount.sh);

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
#!/bin/sh
#
# hidemount.sh	Mount HIDE_VERZ with -o bind to hide movies in a specific directory
# look at "/usr/script/movie_hide.sh.
#
HIDE_VERZ=/media/hdd/movie/_sonstige

. /etc/default/rcS

mount -o bind /tmp $HIDE_VERZ
 
: exit 0

Dieses Init Script also kopiert man nun per FTP (Filezilla) auf der Box nach /etc/init.d
danach muss man es mittels telnet mit folgendem Befehl ausführbar machen;

Source code

1
chmod 755 /etc/init.d/hidemount.sh

und mit den weiteren zwei Befehlen in den richtigen Runlevel (in dem Fall in den Startlevel) verlinken;

Source code

1
2
cd /etc/rcS.d
ln -s ../init.d/hidemount.sh S40hidemount.sh



3.) Nun brauchts noch ein weiteres Script um die Aufnahmen und movies bei Ausführung abwechselnd sichtbar
und wieder unsichtbar zu machen.
Dieses Script habe ich movie_hide.sh benannt und es gehört auf der Box nach /usr/script und es sollte wie folgt aussehen;

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
#!/bin/sh

TMP=/tmp
MOUNTLIST=$TMP/mountlist.txt
TMPMOUNT="tmpfs on /media/hdd"
HIDE_VERZ=/media/hdd/movie/_sonstige

rm -f $MOUNTLIST

mount > $MOUNTLIST
READ_MOUNTLIST="$(cat $MOUNTLIST | grep -m1 "$TMPMOUNT" | awk '{print $3}')"
 
if [ "$READ_MOUNTLIST" = "$HIDE_VERZ" ]; then
	umount $HIDE_VERZ

		if [ "$?" = "0" ] ; then
	  	echo "Movies sind jetzt sichtbar"
		else
	  	echo -e "\nMovies sichtbar machen fehlgeschlagen" && exit 1
		fi
else
	mount -o bind $TMP $HIDE_VERZ

		if [ "$?" = "0" ] ; then
	  	echo "Movies sind jetzt unsichtbar"
		else
	  	echo -e "\nMovies unsichtbar machen fehlgeschlagen" && exit 1
		fi
fi

exit

Sollte der Ordner /usr/script noch nicht existieren auf der Box so kann man den zuvor noch wie folgt in telnet erstellen;

Source code

1
mkdir /usr/script

Hat man das Script mit Namen movie_hide.sh dann auf der Box nach /usr/script kopiert muss man es noch
mit folgendem Befehl in telnet ausführbar machen;

Source code

1
chmod 755 /usr/script/movie_hide.sh



HINWEIS !
Nun noch etwas wichtiges zu den beiden Scripts also dem Init Script und dem normalen Script.
Ich hänge beide Scripts unten zum Downloaden an und zwar so wie man sie oben im Code sehen kann,
jedoch sind die darauf ausgelegt das alle Aufnahmen und movies im Verzeichnis /media/hdd/movie/_sonstige
versteckt und wieder sichtbar gemacht werden können.
Möchte also jemand Aufnahmen und movies in nem anderen Verzeichnis verstecken und sichtbar machen können
so muss er in beiden Scripts den Pfad dahingehend anpassen - und dies unbedingt nur mit nem LinuxEditor wie z.b: mit Notepad++

Ein kurzes Beispiel dazu;
Jemand möchte die Aufnahmen und movies im Verzeichnis /media/usb/movie/Action verstecken und sichtbar machen können
so muss er in beiden Scripts diese Zeile;

Source code

1
HIDE_VERZ=/media/hdd/movie/_sonstige

auf die folgende ändern;

Source code

1
HIDE_VERZ=/media/usb/movie/Action

und im normalen Script also in movie_hide.sh diese Zeile;

Source code

1
TMPMOUNT="tmpfs on /media/hdd"

zu dieser ändern;

Source code

1
TMPMOUNT="tmpfs on /media/usb"

da ja nun auch ein anderer Mountpoint also statt /media/hdd nun /media/usb gefragt ist, und das wars auch schon.
HINWEIS ENDE !


4.) Zu guter Letzt braucht man noch ein .xml File (ich hab es my.xml benannt) und es sollte so aussehen;

Source code

1
2
3
<directory name="My PPanel">
	<execute name="Movies sichtbar/unsichtbar machen" target="sh /usr/script/movie_hide.sh" quit="exit"/>
	</directory>

Dieses .xml File gehört auf der Box nach /etc/ppanels, sollte das Verzeichnis noch nicht existieren so ist
dieses zuvor noch mit folgendem Befehl mittels telnet zu erstellen;

Source code

1
mkdir /etc/ppanels


Nun sollten wenn man die Box komplett neu startet alle Aufnahmen und movies und auch alles sonstige
(um bei meinem Beispiel zu bleiben) im Verzeichnis /media/hdd/movie/_sonstige versteckt sein
(also im Player nicht sichtbar/auswählbar).
Weiters sieht man auch per Filezilla was ganz anderes in dem Verzeichnis nämlich das selbe was man auf
der Box unter /tmp sieht also nur temporäre Dateien.
Möchte man die Aufnahmen und movies in /media/hdd/movie/_sonstige nun sichtbar machen um sich
nen Film in diesem Verzeichnis anzusehen muss man nur das PPanel Plugin aufrufen da dann My PPanel und
Movies sichtbar/unsichtbar machen anwählen und per ok Taste bestätigen.
Dann alles immer mit der Exit Taste verlassen.

Jedes erneute anwählen und Bestätigen mit der ok Taste von Movies sichtbar/unsichtbar machen macht
die Filme im Verzeichnis /media/hdd/movie/_sonstige nun abwechselnd wieder unsichtbar, dann wieder sichtbar
und immer so weiter...

Das PPanel Plugin kann man über das Erweiterungsmenü aufrufen (meist is das die blaue Taste in nem Image)
oder aber man legt sich das PPanel Plugin mittels MultiQuickButton Plugin durch Hinzufügen auf ne Taste
nach Wunsch
(ich habs mir auf die search Taste gelegt).


Abschliessend nun noch wie man beim OpenATV Image verfahren kann;
Zum Einen kann man ganz genauso verfahren wie hier bereits bisher beschrieben also man macht es über das PPanel Plugin
(sieht ja auch am Schönsten aus da ein .xml File dazwischen geschalten wird).
Allerdings wirds Probleme geben wenn man das PPanel Plugin per MultiQuickButton Plugin auf eine Taste legen möchte
da das MultiQuickButton Plugin mit dem OpenATV Image nicht grade gut kompatibel ist.
Zwar gäbe es da auch ne Lösung, aber die beschreib ich hier mal nicht, also muss man da das PPanel Plugin erstmal
über das Erweiterungsmenü aufrufen.

Oder zum Anderen man verzichtet auf Punkt 1.) und 4.) und kopiert nur die beiden Scripts an ihre Plätze
plus Ausführbar machen etc.. wie oben bei den jeweiligen Punkten beschrieben
wobei aber das normale Script also das movie_hide.sh im OpenATV Image dann unter /usr/scripts erwartet wird
im Gegensatz zum PPanel Plugin das Scripts unter /usr/script erwartet.
Das heisst falls der Ordner /usr/scripts noch nicht existiert auf der Box muss der erstellt werden
das geht per telnet mit folgendem Befehl;

Source code

1
mkdir /usr/scripts

Nun das normale Script das movie_hide.sh auf der Box nach /usr/scripts kopieren
und der Befehl zum Ausführbar machen des normalen Scripts in Punkt 3.) muss dann auf das hin angepasst werden
das wär dann;

Source code

1
chmod 755 /usr/scripts/movie_hide.sh

statt wie oben unter Punkt 3.) zu sehen (der letzte Befehl dort gleich vor dem HINWEIS).
In diesem Fall kann man die Aufnahmen und movies dann über den Script Runner oder Script Loader
im Info Panel vom OpenATV Image verstecken und wieder sichtbar machen bei Bedarf.


Im nächsten Post gibts noch ein paar Bilder zum PPanel damit man auch optisch ne Vorstellung davon bekommt !


Grüsse
Biki3
Biki3 has attached the following file:
ET9000, Mutant HD 2400, VU Ultimo 4k + PLI, und OpenATV

This post has been edited 21 times, last edit by "Biki3" (Jan 29th 2014, 11:00pm)


  • "Biki3" started this thread

Posts: 655

Location: here and there

  • Send private message

2

Wednesday, January 29th 2014, 8:13pm

Hi,

Hier nun also ein paar Bilder zu der Sache !


index.php?page=Attachment&attachmentID=3642 index.php?page=Attachment&attachmentID=3643 index.php?page=Attachment&attachmentID=3644 index.php?page=Attachment&attachmentID=3645

index.php?page=Attachment&attachmentID=3646

Nicht irretieren lassen von den gezeigten Menüs zum PPanel Plugin - ihr würdet nur die sehen die mit
dem grünen Pfeil markiert sind in den Bildern
(die anderen sind halt meine weiteren Menüs da ich einige Scripte für dies und jenes mehr am Laufen habe).


Grüsse
Biki3
ET9000, Mutant HD 2400, VU Ultimo 4k + PLI, und OpenATV