You are not logged in.

61

Monday, February 11th 2013, 7:40pm



Naja, in so einem Thread erwarte ich persönlich nur - wie der Titel schon sagt - "Neue Infos von XTrend" vorzufinden ;) Sprich "was", "wann", "wie teuer" etc. - Fakten so zu sagen.


So umfangreich sind die Infos nicht, das wäre ein totherThread wenn es rein um die Info gehen würde ;)

Außerdem wird das Rad nicht neu erfunden werden, außer schnelleren CPU und GBit-Ethernet wirds nicht viel geben, ergo nicht gerade ein großer Grund von einer der jetzigen Xtrends umzusteigen. Und die die Auswirkungen der wenigen Neuerungen diskutieren wir gerade ;)



Dazu kann ich nur sagen das ich eine - mitlerweile durch eine 9500er ersetzte - DM7000 der ersten Version besitze (also blaues Display, schwaches Netzteil, etc.) und das Teil seid rund 10 Jahren seinen Dienst inkl. Platte versieht.


Nicht unbedingt vergleichbar mit aktuellen Receivern. Meine VU+ Duo hat auch nur 1,5 Jahre durchgehalten, Dream hat auch so seine Problemchen

Stigarta

Unregistered

62

Tuesday, February 12th 2013, 8:55am

Sorry,
aber jetzt müllst Du das Thema ja gerade selber voll.
Wasser predigen und Wein saufen, dass habe ich besonders gern :thumbsup:

63

Tuesday, February 12th 2013, 5:01pm

Das hast du gerade ausführlicher getan als ich :wacko:

Andere Frage: Ist schon bekannt ob das Gehäuse der 9xxx-Serie übernommen wird oder was Runderneuertes kommt? Rin größeres Display, OLED?

Muß schon was bieten damit ich umsteige, meine 9200 läuft einfach zu gut :)

64

Tuesday, February 12th 2013, 7:25pm

Ich hoffe sie orientieren sich nicht in allem am Mitbewerb.

Der Trend geht hin zu
- externem Netzteil ( noch ein Teil das da im Weg rumliegt und Staub ansammelt)
- 2,5" Festplatte (viel zu klein, da passt nichts drauf)

Für mich ist das ein k.o.-Kriterium für eine Haputbox.
Sowas werd ich ich nicht kaufen; da bleib ich lieber bei meiner 9000er.
(Solang sie noch läuft).

65

Wednesday, February 13th 2013, 1:00pm

hi,



want to ask...i want to by an et4000 because it;s the latest xtrend receiver. i want to ask xtred members of this is a good buy and a good receiver.

66

Wednesday, February 13th 2013, 5:08pm

In this price range, there is currently no better receiver.
The image quality is currently the best on the market.
For inquiries, please use English to check in our future
English area.

regards

67

Thursday, February 14th 2013, 11:36am

Also bisher blieb es bei Versprechungen. Ich glaube bei XTrend an nichts mehr.

irhako

Unregistered

68

Thursday, February 14th 2013, 3:00pm

Quoted

Gigabit LAN schafft wohl bisher kein mir bekannter Rechner / Prozessor
zu bedienen. (vielleicht annähernd mit ner High End CPU und ner
schnellen SSD Platte von meist ca 520 MB/s...) und einem Server
Betriebssystem / Linux. Wobei die 520MB/sek wohl eher nur bei Benchmarks
mit (durch den ssd controller) komprimierbaren Daten erreicht werden.

Leider haben Videodaten keine 2GB an "Nullen oder Einsen" .....



Also was will man mit GB LAN wenn die 100MBit nicht mal erreicht werden
?! (Einziger Vorteil das FlowControl was GB eth standartmässig
mitbringt)

Dann schau Dir mal die Reelbox an. Die hat zwar auch nur nen 800er Prozessor aber gegenüber dem gemütliche dahin taperndem Gespann Opa "et9000 zu PC" fliegen die Daten geradezu.

hero1947

Trainee

Posts: 142

Location: Sa./Anh.

Occupation: Rentner

  • Send private message

69

Thursday, February 14th 2013, 4:23pm

meine erste HDD hatte 105MB SCSI (ca. 700,00 DM). Diese hatte ich in einem AMIGA 2000 im Einsatz.

Jean

Intermediate

  • "Jean" started this thread

Posts: 418

Location: bei Regensburg

  • Send private message

70

Thursday, February 14th 2013, 6:32pm

Also wenn mir jetzt schon über andere Sachen reden (spammen)
Hatte damals auch einen Amiga erst den 600 und dann den 1200 den sogar mit 12Mb Festplatte :thumbsup: und heute deswegen Linux

71

Sunday, February 17th 2013, 1:55pm

Der meint mit Sicherheit das kleine Gehäuse von der Vu+Solo 2, die ET 9000 hat ja genau die richtige Größe.

72

Sunday, February 17th 2013, 2:16pm

Hoffe ich auch, die 9x00 passen schön ins Rack :)

Aber ich schätze darüber ist noch nichts bekannt?

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

73

Sunday, February 17th 2013, 2:59pm

Hoffe ich auch, die 9x00 passen schön ins Rack


wurde mir auch von vielen Usern berichtet, dass die Gehäusegrösse auch ein Grund war die Xtrend zu nehmen .-)
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

74

Sunday, February 17th 2013, 3:47pm

Ich finde das kleine Gehäuse der
ET4000 optimal.


Aufnahmen werden auf ein NAS-System
erledigt.


Passt so schön unter dem Fernseher
neben dem Fuß.

75

Monday, February 18th 2013, 9:30am

das gehäuse stört mich weniger, mir ist die "soft- und hardware" viel wichtiger.

76

Monday, February 18th 2013, 6:10pm

Ich hab die 9200 einfach gekauft weil sie ausstattungstechnisch zu mir paßte ;)

Bei der SW wird sich da wahrscheinlich nicht viel tun, die Hardware sollte aber schon merklich schneller sein

77

Monday, February 18th 2013, 6:17pm

Ich hoffe mal das bei einem neuen Modell die Größe des Gehäuses beibehalten wird.
Ich finde die kleinen Gehäuse einfach nur schäbig.
Welche Gehäusegrösse?
ET9X00?

Ja, die Größe vom ET9x00.
Hoffe ich auch, die 9x00 passen schön ins Rack
wurde mir auch von vielen Usern berichtet, dass die Gehäusegrösse auch ein Grund war die Xtrend zu nehmen .-)
Na, wenn es viele User berichtet haben, dann hoffe ich das xtrend das berücksichtigt.
Das Design ist natürlich auch noch ein Grund.

Gruß G.

78

Monday, February 18th 2013, 8:03pm

Ähem, ich hätte gerne die Hifi-Standardbreite (wie BDPs, AV-Receiver etc.).

79

Monday, February 18th 2013, 8:35pm

Also wie bei den aktuellen 9x00?

Finde das nicht nur designtechnisch gut, durch das große Gehäuse bleibt die Box auch ohne Aktivkühlung auf niedrige Temps. Bei kleineren Gehäusen ist ein externes NT nicht mal so schlecht

80

Tuesday, February 19th 2013, 9:07am

Bei der SW wird sich da wahrscheinlich nicht viel tun, die Hardware sollte aber schon merklich schneller sein


Was meinst Du bitte mit merklich schneller? Die Bootzeit? Das Zappen?
Das einzige, was mir bei der ET9200 im Moment dazu einfallen würde, wäre Gigabit-LAN für die schnellere Datenübertragung auf PC oder NAS. Aber auch das ist doch schon jetzt recht ordentlich. Bei mir dauert die Übertragung eines HD-Films in normaler Spielfilmlänge auf den PC, oder von dort auf mein NAS, gerade so ca. 10 Minuten. Da das ja alles im Hintergrund läuft, ist das nun wirklich kein Problem.

Ja, die Bootzeit aus dem Deep-Standby könnte schneller sein, (ist nun mal so bei Linux-Boxen) aber wenn man mit dem EPS-Plugin arbeitet ist auch das leicht zu regeln.
Ansonsten tut die Box doch alles, was sie soll und das ziemlich flott.

Durch einen schnelleren Prozessor gibt es natürlich weitere Möglichkeiten, aber das steht auf einem anderen Blatt.

Gruß Enno