You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 1,000. There are even more results, please redefine your search.

Sunday, January 25th 2015, 2:26pm

Author: hippihoppi

Bootlogos ändern?!

Dateityp ist BMP, muss dann hinterher in .bin umbenannt werden.

Sunday, January 25th 2015, 2:01pm

Author: hippihoppi

Nach Update kein Start mehr möglich

Hallo jhol3009, am einfachsten wäre es natürlich zunächst für dich, wenn du ein Backup von dem funktionierenden Zustand vor dem Update hättest. Ich vermute aber mal dass kein Backup vorhanden ist. Evtl. hilft das einspielen einer älteren Pli-Version, ich würde erst mal die älteste von den aktuellen auf dem Pli-Server testen. Die Frage ist ja, wann die Änderungen bezüglich der von dir genutzten WLAN-Treiber ins Image eingeflossen sind. Falls du damit nicht zum Ziel kommst, könntest du auch altern...

Saturday, January 24th 2015, 12:30pm

Author: hippihoppi

Aufnahmetitel an erster Stelle, statt Datum

Bei mir OpenATV - sollte aber egal sein. "very short" gibts da vermutlich auch nur, weil die Übersetzung unvollständig ist (manche Einträge sind deutsch, manche englisch), zu dem von den Bezeichnungen her ja auch nicht wirklich zutreffend. "very short" ist ja auch nicht wirklich von der Titellänge her "sehr kurz". Teste einfach mal alle Einstellungen durch, geht ja schnell. Gruß, hippihoppi

Saturday, January 24th 2015, 12:19pm

Author: hippihoppi

Die ET9000

Das Sec-Board ist meiner Meinung nach weniger ein Schutz der Hardware (ich meine , was für einen Sinn macht es, zu versuchen, andere Hersteller zu hindern, eine vergleichbare E2-Box zu produzieren ?!? , frag mal DMM ). Vielmehr wird es sich um einen Schutz der Treiber und Zusatzsoftware wie HBBTV handeln, diese sind sicher der mit Abstand größte Pluspunkt der ET-Boxen. Wenn ich meine ET9x00 mal mit aktuellen E2-Receivern vergleiche, dann rein vom "Look and Feel" hab ich nahezu keinen Unterschied...

Friday, January 23rd 2015, 11:10pm

Author: hippihoppi

OpenViX mit Overscan?

Quoted from "szymek" Könnte sich in dem Fall die "zentrale" Anpassung am TV-Gerät doch negativ auf die allgemeine sonstige Darstellung auswirken? Eher das Gegenteil ist der Fall. Bei meinen Geräten führt das Abschalten vom Overscan zu einer deutlich besseren Bildqualität, daher hab ich auch an allen meinen TV-Geräten Overscan deaktiviert. Da es ja kein großer Aufwand ist kannst du es ja ganz einfach testen, und dann selber entscheiden, welche Einstellungen du bevorzugst.

Friday, January 23rd 2015, 9:30pm

Author: hippihoppi

OpenViX mit Overscan?

bei den meisten aktuellen TV-Geräten, selbst bei den meisten "No-Name-Geräten", kann man den Overscan abschalten, so dass eine Pixel-genaue Darstellung erfolgt, führt in der Regel auch zu einer nochmals gesteigerten Bildqualität. Nachteil ist eben, dass bei manchen Produktionen unsaubere Ränder zu sehen sind, ist aber selten wirklich störend. Nebeneffekt ist eben, dass die Skins, welche die Auflösung voll ausnutzen, dann eben auch immer vollständig zu sehen sind. Wie die Einstellung beim Sony he...

Thursday, January 22nd 2015, 9:50pm

Author: hippihoppi

Was ist DVB-C/T2 Tuner?

Hallo Präsident, DVB-C/T Tuner sind sowohl für digitalen Kabelempfang als auch für digitalen terrestrischen Empfang geeignet. Beide Empfangsarten nutzen den gleichen Frequenzbereich, verwenden aber eine unterschiedliche Modulation. Die Tuner sind also für beide Empfangsarten geeignet. Welche Empfangsart du nutzen möchtest stellst du in der Tunerkonfiguration ein. Die genannten Tuner sind also die richtigen, kannst bedenkenlos zugreifen. viele Grüße... hippihoppi

Monday, January 19th 2015, 11:21pm

Author: hippihoppi

Aufnahmetitel an erster Stelle, statt Datum

In den Aufnahmeeinstellungen läßt sich unter anderem auch die Zusammensetzung des Dateinamens auswählen. Die Einstellung "Very short filenames" erzeugt bei mir dann Dateinamen in der Art: "Sendungstitel - Datum Uhrzeit" , vielleicht ist das für deine Anforderung ausreichend.

Monday, January 19th 2015, 6:34pm

Author: hippihoppi

Gigabit-LAN am ET9000

Ups, sorry ;-) mit den Einheiten ist das so ne Sache... Sind natürlich 30Mbyte/s gemeint. Über den Standard 100Mbit-LAN-Port erreiche ich 11,5Mbyte/s. habs mal korrigiert

Monday, January 19th 2015, 5:59pm

Author: hippihoppi

Gigabit-LAN am ET9000

kein Problem, hab jetzt noch mal FTP getestet, da ist die Prozessorlast schonb geringer und die Übertragungsraten liegen bei 30Mbyte/s , theoretisches Maximum wären ja über USB2.0 ca. 50 - 60 MByte/s. Samba scheint die Box gut auszulasten ;-)

Monday, January 19th 2015, 5:19pm

Author: hippihoppi

Gigabit-LAN am ET9000

Hat hier schon mal jemand mit Gigabit-LAN an den ET9x00 experimentiert ? Erreiche hier nem USB-GB-LAN-Adapter ca. 23MByte/s bei Datentransfers zum PC, der Receiver (in dem Fall ET9200, aktuelles ATV) läuft normal und lässt sich normal bedienen, jedoch mekrt man an den Reaktionszeiten auf Bedieneingaben, dass der Prozessor im Grenzbereich arbeitet (92% Auslastung durch den Samba-Dienst). Hat schon mal jemand GB-LAN getestet und ggf. höhere Transfer-Raten erziehlt ? Gruß, hippihoppi

Wednesday, October 8th 2014, 9:27pm

Author: hippihoppi

Unicable mit dem ET 9200?

hab leider nicht den ET8000, sondern nur den 9000/9200. Dort klappt es mit Loop-Kabel ohne Probleme. Laut BDA des ET8000 kann dieser auch internen Loop, es werden also theoretisch keine Loop-Kabel benötigt und es reicht, lediglich den ersten Tuner mit dem UniCable-Signal zu speisen. Vielleicht kann mal einer der Kollegen mit ET8000 was zum internen Loop sagen. Ansonsten einfach testen. Gruß, hippihoppi

Tuesday, October 7th 2014, 9:41pm

Author: hippihoppi

Unicable mit dem ET 9200?

Hallo fidelcastro54 Quoted from "fidelcastro54" Und wie sieht das mit der Signalqualität aus? Bleibt die gleich? Den Inverto IDLP-UST 111-CUO10-8PP verwende ich hier ebenfalls. Die Signalqualität gegenüber einem normalen Multischalter bleibt gleich, wird keinesfalls verschlechtert. Unterschiede gibt es aber dennoch: am Unicable-Ausgang der Matrix wird der Signalpegel um ca. 20dB angehoben. Dieser höhere Pegel wird wieder reduziert, wenn du entsprechende Unicable-Sat-Dosen mit entsprechender Ausk...

Saturday, January 25th 2014, 5:15pm

Author: hippihoppi

Interner Cardreader vom 9200 wird von Oscam nicht gefunden

hallo diddi, Danke für deine Hinweise. Ösis geht auch mit Oscam, aber dann kommt man um ein wenig Konfigurationsarbeit nicht herum. CCcam2.3 nutze ich nicht mehr seit der Zeit, als es mal Probleme mit den EMM-Kartenupdates gab, wie es sich damit aktuell verhält kann ich daher nicht sagen.Für den Eigenbedarf hab ich mir mal selbetr nen IPK (basierend auf Oscam Ymod) gebastelt, das läuft hier auf diversen Boxen problemlos, selber benutzt aber bislang nur mit meiner V13 und HD01/02 Karten. Es gibt ...

Saturday, January 25th 2014, 2:36pm

Author: hippihoppi

Interner Cardreader vom 9200 wird von Oscam nicht gefunden

Quoted from "Maierkurt" Aber mich würde trotzdem interessieren, was nun mit oscam ist. Evtl kann dazu ja noch jemand was sagen. Also ich hab bei meinem Schwiegervater die V14 (insbesondere Bundesliga) mit OSCAM Smartcard auf dem OpenATV problemlos zum laufen bekommen. Plugin vom Feed installiert, Karte ausgewählt und läuft, völlig problemlos (auf nem ET6000), keine zusätzliche Bearbeitung der Konfigs am PC notwendig . Bin mir aber nicht sicher ob das Plugin bei den aktuellen Images noch auf dem...

Sunday, January 19th 2014, 7:49pm

Author: hippihoppi

Hilfe bei der "Fehlereingrenzung" / Bitte um Unterstützung (Mischung gleichzeitiges ansehen/aufnehmen z. B. RTL-Gruppe/Pro7-Gruppe oder umgekehrt ansehen plötzlich nicht mehr möglich)

Quoted from "stemak" Tuner A deaktiviert, B gelassen (konfiguriert, wie beschrieben): NICHTS ging (kein Sender, kein einfaches schauen, gar nichts ) Kannst du das noch mal etwas präziser Beschreiben? Wenn du Tuner A deaktiviert hast und Tunder B nach wie vor auf "gleich wie Tuner A" konfiguriert ist wäre es natürlich auch normal, wenn kein Empfang möglich ist.

Sunday, January 19th 2014, 7:45pm

Author: hippihoppi

Hilfe bei der "Fehlereingrenzung" / Bitte um Unterstützung (Mischung gleichzeitiges ansehen/aufnehmen z. B. RTL-Gruppe/Pro7-Gruppe oder umgekehrt ansehen plötzlich nicht mehr möglich)

Quoted from "stemak" NICHTS ging (kein Sender, kein einfaches schauen, gar nichts ) was passiert denn genau ? Fehlermeldung ? schwarzes Bild ? Nach deiner jetzigen Beschreibung würde ich erst mal die beiden Antennenkabel an den Eingängen des Receivers tauschen und dann prüfen, ob der Fehler immer noch bei Tuner B auftritt, oder mitgewandert ist auf Tuner A. In letzteren Fall liegt der Fehler dann doch in der Sat-Anlage/Kabelzuführung.

Sunday, January 19th 2014, 7:41pm

Author: hippihoppi

Hilfe bei der "Fehlereingrenzung" / Bitte um Unterstützung (Mischung gleichzeitiges ansehen/aufnehmen z. B. RTL-Gruppe/Pro7-Gruppe oder umgekehrt ansehen plötzlich nicht mehr möglich)

Hallo stemak, Quoted from "stemak" Ein Xtrend ET 9200 m. OpenPLI 3.0 / Kernel 3.60 mit Konfiguration: - Konfiguration: Einfach - Modus: DiSEqC A/B - Port A: Astra - Port B: Hot Bird - Spannung/22KHz: Ja - DiSEqC nur bei SAT-Wechsel: Nein - Zweiter Tuner: Gleich wie Tuner A Diese Konfiguration wäre korrekt. Das von dir beschriebene Verhalten wäre normal, wenn Tuner B anstatt "gleich wie Tuner A" mit "verbunden mit Tuner A" konfiguriert ist. Ich würde auch erst noch mal die aktuelle Tunerkonfigura...

Sunday, January 5th 2014, 4:28pm

Author: hippihoppi

HD Sender gehn nur die normalen wie Prosieben Maxx,Eurosport,RTL u.s.w gehn nicht/ DMAX HD geht auch nicht

Quoted from "Reini85" ist das normal das wenn die HD Sender wie RTL HD, dass die SD Sender nicht gehn? Sie werden zwar angezeigt aber gehn nicht.DMAX HD geht auch nicht. sieht so aus als ob du keinen Empfang im Horizontal-High-Band hast. Alle genannten, fehlenden Sender liegen auf Horizontal-High. Könnte eine fehlerhafte Tunerkonfiguration oder auch ein Problem der Sat-Anlage sein, z.B. Eingänge am Multischalter vertauscht. LG hippihoppi

Sunday, January 5th 2014, 1:47pm

Author: hippihoppi

ET9000 ist tot - liegt nicht am NT...

Wenn das Sec-Board defekt ist dann startet der Receiver in der Regel erst mal normal, sprich das Display zeigt den Bootvorgang und das erste Bootlogo erscheint auf dem Bildschirm. Da jedoch bei defektem Secboard die Gerätetreiber nicht geladen werden können wird der Bootvorgang dann in diesem Zustand abgebrochen, über ein Bootlog der seriellen Schnittstelle kann man das gut erkennen (ausserdem ist dann meistens auch kein Flashen über den vorderen USB-Anschluß mehr möglich, über die hinteren jedo...